Sensibel sein

Sensibel zu sein bedeutet, intensiver zu leben und die Fähigkeit zu besitzen, kleinste Details und Informationen aus der Umwelt wahrzunehmen. Sensible Menschen sind äußerst empathisch und haben feine Antennen für die Befindlichkeiten anderer.
 
Diese Intensivität des Erlebens braucht Energie und an diesem Punkt können sich hochsensible Menschen kraftlos fühlen, da ihnen oft die regenerierende Abgrenzung zwischen sich selbst und der Außenwelt fehlt.

 

Was es dann braucht ist der Blick nach Innen, es geht darum wieder ganz in uns Selbst anzukommen, auch unseren Körper und seine Bedürfnisse zu erspüren. Und uns  das zu geben was wir brauchen. Hier setzt auch meine Arbeit an und es ist mir eine Freude Techniken der Energiearbeit mit Dir zu teilen, für ein Mehr an Selbstliebe und freudvolles Sensibel sein.

Hochsensitvität

Die Hochsensitivität ist eine wunderbare spirituelle Fähigkeit. Ein intuitives Verstehen, eine tiefe Weisheit in uns, der sogenannte siebten Sinn. Diese Fähigkeit ist eine Einladung mit ihr tiefer zu gehen, denn das ganzheitliche Verstehen und die Sicht auf den Menschen, kann eine großartige Bereicherung für Andere und diese Welt sein. Mein Wunsch ist es, dass immer mehr Menschen Zugang zu ihrer Sensitivität bekommen können und diese tiefe Weisheit nicht als „Spinnerei“ abtun, sondern lernen ihrer eigenen Initution zu vertrauen. Diese Art der Wahrnehmnung kann weiter geöffnet werden, wenn wir dies zulassen. Dann werden wir zu einem Kanal für etwas Größeres und erfüllen unseren Seelenplan, der in uns allen ist. Es schenkt Freude und eine tiefe Zufriedenheit. Nicht nur für uns selbst, sondern auch aus der Liebe heraus für andere.