Wie ein stilvolles Scheitern, Dein Selbstvertrauen stärkt.

 

In meinem heutigen Blogartikel geht es um das Thema scheitern, und wie ein stilvolles Hinfallen unser Selbstvertrauen stärken kann. Hast Du sie auch manchmal die große Angst vorm Scheitern? Gerade dann, wenn wir uns in unserem Leben für Neues öffnen und herausfordernde Aufgaben übernehmen. Ich glaube das Thema Scheitern, ist oftmals ein Tabu in unserer Gesellschaft.

Wer spricht schon gerne über die Momente in denen er so richtig auf die Schnauze gefallen ist?

banana-peel-1735083_1920

 

Vor Kurzem habe ich von sogenannten „Fuck up nights“ erfahren, die international an vielen Orten stattfinden. Das sind Abende in denen Menschen frei von ihren schlimmsten Fehlern und Hindernissen in ihrem Leben erzählen.

Mehr dazu hier: https://www.youtube.com/watch?v=xtH6zGSeuDI

Es dient dazu, auch aufzuzeigen was die Menschen aus diesen Fehlern gelernt haben. Denn wir alle lernen durch das Fehlermachen und auch mal Scheitern. Es ist wie ein großes Versuch- und Irrtumspiel. Wir trauen uns etwas zu probieren und scheitern vielleicht dabei. Aber was ist, wenn wir es dann vielleicht noch ein zweites oder drittes Mal versuchen? Dann gehen wir mit einem ganz anderen Erfahrungswissen in die Situation, wir wissen auf was wir achten und was wir dabei vermeiden müssen. Und das nächste Mal kann es genau deswegen klappen.

Aber was hat Scheitern nun mit unserem Selbstvertrauen zu tun?

Ich glaube, dass wenn alles immer ganz glatt laufen würde, wäre das fatal für unsere persönliche Entwicklung. Unser Selbstvertrauen wird besonders in schwierigen Situationen gestärkt. Wir wissen, dass wir die Kraft haben nach dem Scheitern wieder aufzustehen. Und wir haben Strategien entwickelt, wie wir mit dieser Situation umgehen können. Um das was wir dabei gelernt haben zu nutzen, neuen Anlauf zu nehmen und uns wieder ins Ungewisse zu stürzen.

female-1834368_1920

 

Ohne das Scheitern, wüssten wir nicht welche inneren Kräfte in uns stecken.

Wenn wir Hürden gemeistert haben, dann stärkt dass ungemein unser Selbstvertrauen.

Doch es kommt dabei auf eine ganz wichtige und große Sache an:

Gib niemals auf! Niemals!

Sondern ändere Deine Richtung, wenn es an der Zeit ist. Versuche nicht immer gegen das gleiche Hindernis zu rennen. Sondern versuche Dich irgendwie drum herum zu schlängeln. Bleibe kreativ und hab den Mut auch mal in ganz neuen Gefilden zu wandern. Dein Selbstvertrauen wird dadurch ungemein gestärkt, wenn Du es schaffst, Deinen Fähigkeiten zu vertrauen und diese weiter zu fördern.

Das Leben fordert Dich heraus! Immer wieder!  Du kannst es ignorieren oder die Herausforderung annehmen. Wenn Du das tust, wird es Dir bestimmt niemals langweilig.

Wer groß träumt, kann im großen Stil scheitern.

Klar! Aber er kann auch das Beste aus sich herausholen. Die Frage ist, ob wir auf dem Weg der maximalen Sicherheit gehen oder eben unser Ding machen wollen, ohne Konsequenz.

Warum sollten wir über unsere Misserfolge sprechen?

Ich denke zum einen um ein Tabu zu brechen und Raum für ein gemeinsames Erfahrungslernen, zu schaffen. Im Austausch mit anderen können wir oft, eine Situation von einer anderen Seite betrachten. Vielleicht war unser Scheitern, nicht so schlimm, wie wir es wahrgenommen haben. Wir reflektieren noch einmal über die Situation, unser geschwächtes Selbstvertrauen kann auf diesem Weg wieder gestärkt werden. Da wir uns unser kleines Scheitergeheimnis von der Seele reden.

Scheitern hat einen großen Erfahrungswert, den wir anderen weitergeben können.

Wir lernen am besten von Menschen die mit etwas gescheitert sind und trotzdem die Hürden gemeistert haben. Scheitern kann inspirierend sein. So können wir auch unsere Angst vorm Scheitern lindern.

Schön! Lasst uns die Herausforderungen in unserem Leben angehen.

Ich wünsche es Dir von Herzen,

Deine Denise

 

 

2 thoughts on “Wie ein stilvolles Scheitern, Dein Selbstvertrauen stärkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.